Pressemitteilung schreiben: Verblüffende Details erhöhen die Resonanz

Ein Tipp, um die Abdruckchancen Ihrer Pressemitteilung zu erhöhen: Setzen Sie auf verblüffende und ungewöhnliche Details – am besten schon in der Überschrift. Damit ist Ihnen ein Wettbewerbsvorteil so gut wie sicher. Das wusste auch schon Goethe!

„Nach meiner Größe beurteilst du mich, tust du das? Aber das solltest du nicht, denn die Macht ist mein Verbündeter“, wusste schon Yoda – der spitzohrige, liebenswerte und nur 70 Zentimeter kleine Jedi-Meister aus Star Wars. Daraus lernen wir für das Texten von PR-Content:

  • Neben großen beeindruckenden Produkteigenschaften überzeugen oftmals auch Details, die Nähe zum Leser herstellen. Und Nähe zum Leser mögen Redakteure. Folglich: Ihre Pressemitteilung hat bessere Abdruckchancen und erzielt eine höhere Reichweite.

Warum ein Klebeband Menschen zum Weinen bringt

Ein Beispiel für die Macht der Details gibt Roy Peter Clark in seinem Buch „Die 50 Werkzeuge für gutes Schreiben“ (Amazon-Link). Der US-amerikanische Journalist erzählt von einem Kollegen, der nach Utah geflogen ist, um die Familie des Opfers eines Serienmörders zu besuchen. Er fand dabei ein Detail: Ein auf den ersten Blick unwichtiges Klebeband, das über den Lichtschalter auf der Veranda geklebt war. Diese Einzelheit nutzte der Reporter als Aufmacher für seinen Artikel:

  • Belva Kent ließ stets das Licht auf der Veranda an, wenn ihre Kinder aus waren. Wer immer als Letzter nach Hause kam, schaltete es aus, bis Mrs. Kent an einem Tag im Jahr 1974 sagte: „Ich lasse das Licht für Deb an. Wenn Sie nach Hause kommt, kann sie es ausmachen.“ Das Licht auf der Veranda brennt noch immer, Tag und Nacht. Der Schalter drinnen, neben der Eingangstür, ist zugeklebt. Deb ist nie nach Hause gekommen.

Tipp: Suchen Sie Details mit emotionaler Durchschlagskraft

Zugegeben, ein Detail mit einer vergleichbaren emotionalen Durchschlagskraft, das einem fast die Tränen in die Augen treibt, ist nicht leicht zu finden. Doch ich habe durch das Klebeband-Detail gelernt, den Blick zu erweitern – weg von den Dingen, die offensichtlich beeindruckend sind. Hin zu Elementen, die auf den ersten Blick unwichtig sind, die Story aber auf den zweiten Blick umso eindringlicher emotionalisieren. Das schafft Nähe zum Leser. Und Nähe zum Leser … ach quatsch, habe ich Ihnen ja schon erklärt. Und hier noch ein Vorteil:

  • Die erstöberten Details sind der Beweis dafür, dass Sie Ihr Handwerk als Texter ernst nehmen und mit Enthusiasmus bei der Sache sind. Das mögen PR-Kunden, Redakteure und Leser gleichermaßen.

Deswegen mein Tipp: Seien Sie neugierig und ausdauernd, um ungewöhnliche Details über Produkte in Erfahrung zu bringen. Die hätten bestimmt auch Goethe gefallen. Unser Star-Dichter war überzeugt: „Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken.“

Flipperkugeln (verblüffendes Detail): Ab in die Headline!

Ein Beispiel: Vor einigen Jahren habe ich eine Pressemitteilung über die Entwicklungsabteilung eines deutschen Maschinen- und Anlagenbauers geschrieben. In einer Pilotanlage kamen die Kugeln aus einem Flipper zum Einsatz. Die Ingenieure erwähnten das zwar nur in einem Nebensatz. Doch für mich waren die Kugeln ein ungewöhnliches Detail – schließlich kennt fast jeder Mensch die Spielautomaten und assoziiert damit meistens Vergnügen.

Deswegen habe ich nachgehackt, mehr über die Kugeln in Erfahrung gebracht und das Detail schließlich in die Headline gepackt. Mit Erfolg. Die Pressemitteilung stieß in der Fachpresse auf gute Resonanz.

Meine Erfahrung: Verblüffendes Detail = Wettbewerbsvorteil

Meine Zeit als Redakteur bei Ingenieur.de (VDI-Verlag) hat mir vor Augen gehämmert: Viele Maschinen- und Anlagenbauer verschicken Pressemitteilungen, die auf ungewöhnliche und überraschende Details vollkommen verzichten – gerade in der Headline. Damit lassen sich Unternehmen oder PR-Agenturen eine Chance durch die Lappen gehen, in der Informationsflut der Redaktionen für Aufmerksamkeit zu sorgen und die Abdruckchancen zu erhöhen.

  • Heißt im Umkehrschluss: Wenn Sie dieses Werkzeug nutzen, ist Ihnen ein Wettbewerbsvorteil so gut wie sicher!

Haben Sie ähnliche oder andere Erfahrungen gemacht? Ich freue mich über einen Kommentar oder Feedback an info@pressetexte-schroeder.de.